Relativsätze

Relative Clauses

Relativsätze (relative clauses) sind Satzteile, die sich auf vorhergegangene Beziehen. Sie werden mit einem Relativpronomen eingeleitet.
Im Deutschen wird er oft zusätzlich noch mit Beistrichen hervorgehoben.

Aufbau

   The woman who lives next door is a doctor.
   Die Frau, die nebenan wohnt, ist Ärztin.

Der blau unterstrichene Teil ist der Relativteil. Der fette Teil ist das Relativpronomen.

Arten

Man unterscheidet zwei verschiedene Arten von Relativsätzen:

  • ohne Zusatzinformationen
   The woman who lives next door is a doctor.
   Peter works for a company which/that makes computers.

Hier erklärt der Relativteil nur wen oder was der Sprecher meint.

  • mit Zusatzinformationen
   My brother Oliver, who is interested in Judo, wants to study sports.

Hier wissen wir schon, was der Sprecher meint; er gibt uns mit dem Relativteil nur noch zusätzliche Informationen darüber. Deswegen werden hier auch Beistriche verwendet!

Who

Mit who bezieht man sich auf Personen, egal ob sie in Einzahl oder Mehrzahl vorkommen.
Beispiel:

   The woman who/that lives next door is a doctor.
   We know many people. They live in London.
   We know many people who/that live in London.

Which

Which bezieht sich auf Dinge und Tiere.
Beispiel:

   Where is the cheese? It was in the fridge.
   Where is the cheese which/that was in the fridge?

That

Man kann that völlig gleichberechtigt neben who und which verwenden (s.o.). Dies ist aber nur in Sätzen ohne Zusatzinformation erlaubt.
Beispiel:

   We know many people that live in London. ist möglich, da ja keine Zusatzinformation vorhanden
   We stayed at the Hotel Rougement that was a 5 star hotel. nicht möglich, da weitere Informationen vorhanden sind (unterstrichen), nachdem es erwähnt wurde

Möchtest du kostenlos Englisch lernen oder eigene Vokabellisten erstellen?