Lektion 3

Lesson 3

Text

(Die Situation: John ruft Mark an, sie unterhalten sich ein bisschen.)

J:Hello Mark, what are you doing at the moment?

M:Hello! I am swimming at the moment.

J:Swimming? That’s nice! I swim every Saturday! I really like that!

M:Oh, you are a real expert in swimming, like my mother! Hey, let us go swimming together next week!

J:Okay, see you!

M:Goodbye!

Vocabulary

at [ät]: Präposition, an, bei, in

doing [duing]: Present progressive-Form des Verbs „do“, siehe auch die Grammatik dieser Lektion

real [ruil]: echt,echt(e,er,es),wirklich(e,er,es)

expert [expört]: Experte,Expertin

in swimming [in swuimming]: hier:was das Schwimmen betrifft, „Im Schwimmen“.

next [next]: nächst(e,er,es)

like [laik]: (genauso) wie (Bitte wundern Sie sich nicht, das Wort „like“ haben Sie in Lektion 2 bereits als Verb kennen gelernt (mögen, gern haben). Es kann jedoch genauso diese Bedeutung haben.)

Grammar

Das unregelmäßige Verb „be“ (sein)

In Lektion 2 haben Sie das Konjugieren von Verben gelernt. Die meisten Verben folgen den dort dargestellten Regeln, das Verb be (sein) stellt jedoch eine Ausnahme dar, es wird wie folgt konjugiert:

englisch deutsch
I am ich bin
you are du bist
he/she/it is er/sie/es ist
we are wir sind
you are ihr seid
they are sie sind

Das present progressive

Sie haben bisher eine Zeitform kennen gelernt, das simple present, zu deutsch etwa „die einfache (Form der) Gegenwart“. Diese ist im deutschen mit dem Präsens vergleichbar, jedoch mit einem gewichtigen Unterschied:Sie wird nur verwendet, wenn etwas immer, häufig, manchmal oder nie stattfindet. Die Regelmäßigkeit ist also entscheidend. In manchen anderen Fällen steht das so genannte present progressive, die Verlaufsform der Gegenwart. Hier ist entscheidend, was man gerade tut. Das „present progressive“ wird gebildet, in dem man an den Infinitiv (die Grundform des Verbs) ein ing anhängt. Vor dieser „ing“-Form steht die konjugierte Form des Verbs „to be“.

Zum Vergleich das Verb to tell (erzählen,berichten)

simple present:

I tell

You tell

He/She/Its tells

We tell

You tell

They tell

present progressive:

I am telling

You are telling

He/She/It is telling

We are telling

You are telling

They are telling

Analysieren wir zur Verdeutlichung jetzt einmal den Aufbau dieser Form am Beispiel „We are telling“.

Das erste Wort steht für die Person, in unserem Fall ist es „we“ (wir)

Das zweite ist die konjugierte Form des Verbs be, bei unserem Beispiel die erste Person Plural, „are“

Und das dritte Wort ist das Infinitiv des Verbs, z.B. tell mit einem angehängten ing. (=telling).

Eine Sache gilt es noch zu beachten: Endet das Verb mit einem e wird es weggelassen. Also heißt die Verlaufsform von „to make“ (machen) nicht etwa „makeing“, sondern „making“.


Unterscheidung zwischen simple present und present progressive

Dieses Thema klang im vorherigen Punkt bereits an, ist jedoch so wichtig, dass ihm hier ein eigener Abschnitt gewidmet wird.

Wie Sie oben bereits lesen konnten, wird das „simple present“ verwendet, wenn etwas immer, häufig, manchmal oder nie stattfindet (Regelmäßigkeit). So sagt John in unserem Text „I swim every Saturday“. Dieser Vorgang findet also regelmäßig statt, nämlich jeden Samstag. Hier ist also die Benutzung des „simple present“ angebracht.

Wenn Mark aber sagt „I am swimming“ meint er, dass er dies wirklich im Moment tut, er befindet sich also wirklich gerade im Schwimmbad und vielleicht auch im Wasser. Hier ist also das „present progressive“ richtig, welches immer verwendet wird, wenn das Ereignis, von dem berichtet wird, wirklich gerade im Verlauf ist, also genau zum Zeitpunkt des Berichtes stattfindet.

Exercises

  1. Bilden Sie die Verlaufsform folgender Verben: „go“, „send“, „hope“
  2. Stellen Sie diese Situationen in Englisch dar, beachten Sie dabei vor allem die Unterscheidung der zwei Zeitformen.
    1. Peter arbeitet jeden Samstag im Kino. (arbeiten „to work“, jeden: every, im…: at the…)
    2. Mark schreibt gerade einen Brief (schreiben: to write,Brief: letter)
    3. John mag das Segeln. (das Segeln: sailing)
    4. Bob redet mit Mark. (reden mit: to talk to)

Resume

  • Das Verb „be“

Das Verb „be“ ist unregelmäßig, es wird wie folgt konjugiert: (im simple present)

I am

You are

He/She/it is

We/You/They are

  • Die Bildung des „present progressive“

Das „present progressive“ wird gebildet, indem man hinter die im simple present konjugierte Form von „to be“ die „ing“-Form des entsprechenden Verbes stellt.

to work -> I am working

Sollte am Ende der Infinitivform des Verbes ein e sein, wird es bei der Bildung des present progressive weggelassen.

  • Unterscheidung zwischen present progressive und simple present

Möchtest du kostenlos Englisch lernen oder eigene Vokabellisten erstellen?