Bedingungssätze

IF-Sätze, Conditional Sentences, IF-Clauses

Ein If-Satz ist ein Bedingungssatz.
Er besteht aus einem Haupt- und einem Nebensatz.
Ist die Bedingung im Nebensatz erfüllt, so findet das Ereignis im Hauptsatz statt.


  • Hauptsatz (Teil des Satzes, der kein „if“ enthält)
  • Nebensatz (Wird durch „if“ eingeleitet)


Man unterscheidet 3 Arten von If-Sätzen

  • Typ I: Realis (Bedingung kann erfüllt werden; wahrscheinlich)
  • Typ II: Irrealis der Gegenwart (Bedingung kann erfüllt werden; unwahrscheinlich)
  • Typ III: Irrealis der Vergangenheit (Bedingung nicht (mehr) erfüllbar; unmöglich)

Abhängig vom Typ des verwendeten If-Satzes setzt sich sowohl Haupt- als auch der Nebensatz aus den folgenden grammatikalischen Konstruktionen zusammen:


  • Typ I – Realis

Im If-Satz steht das simple present, im Hauptsatz das will-future. Beispiel: If the weather is good, we will go to the beach. (Wenn das Wetter gut ist, gehen wir an den Strand.)


  • Typ II – Irrealis der Gegenwart

Im If-Satz steht das simple past, im Hauptsatz das conditional I (would/could/might + Infinitiv (1. Verbform)). Bespiel: If the weather were* fine, we would go to the beach. (Wenn das Wetter gut wäre, gingen wir an den Strand/würden wir an den Strand gehen.)

* was kann ebenfalls verwendet werden, jedoch wird in If-Sätzen häufiger were verwendet.


  • Typ III – Irrealis der Vergangenheit

Im If-Satz steht das past perfect, im Hauptsatz das conditional II (would/could/might + have + Past Participle (3. Verbform)). Beispiel: If the weather had been fine, we would have gone to the beach. (Wenn das Wetter gut gewesen wäre, wären wir an den Strand gegangen.)

Möchtest du kostenlos Englisch lernen oder eigene Vokabellisten erstellen?