Alphabet und Lautschrift

Das englische Alphabet

Die englische Sprache wird im lateinischen Alphabet geschrieben. Es besteht aus denselben 26 Buchstaben, aus denen auch das deutsche Alphabet besteht. Sie werden jedoch anders ausgesprochen.

Sonderzeichen (außer: Apostroph, z.B. He’ll…), Akzente und diakritische Zeichen kennt die englische Schrift nicht.

Buchstabe Aussprache Aussprache (IPA)
A a /eɪ/
B bee /biː/
C cee /siː/
D dee /diː/
E ee /iː/
F ef /ɛf/
G gee /d͡ʒiː/
H aitch /eɪt͡ʃ/
manchmal haitch im Irischen oder Australischen Englisch /heɪt͡ʃ/
I aye /aɪ/
J jay /d͡ʒeɪ/
jy im Schottischen Englisch /d͡ʒaɪ/
K kay /keɪ/
L el /ɛɫ/
M em /ɛm/
N en /ɛn/
O o /əʊ/
P pee /piː/
Q cue /kjuː/
R ar /ɑː/
S ess /ɛs/
T tee /tiː/
U u /juː/
V vee /viː/
W double-u /ˈdʌbljuː/
X ex /ɛks/
Y wy oder wye /waɪ/
Z zed /zɛd/
zee im Amerikanischen Englisch /ziː/
Quelle: Wikipedia

Lautschrift

Die größten Unterschiede im britischen (BE) und amerikanischen Englisch (AE) liegen in der Aussprache. Egal für welchen Akzent man sich entscheidet, man sollte die wichtigsten Eigenheiten beide Akzente kennen, da man beide hören wird.

Beim Lernen ist es wichtig, die Laute übertrieben zu betonen, da sie so vom Gehirn eher als etwas Neues wahrgenommen werden und sich deswegen schneller und besser einprägen.

Die englischen Laute in der Internationalen Lautschrift

Vokale

Beispiele Aussprache
ʌ much /mʌtʃ/, come /kʌm/
ɑː father /fɑːðə/, park /pɑːk AE pɑːrk/
æ flat /flæt/, madam /ˈmædəm/
ə after /aːftə/, arrival /əˈraivl/ wie das End-e in Kanne, hätte, Mitte
e let /let/, men /men/ ä wie in hätte, Mäntel
ɜː first /fɜːst/, learn /lɜːn/ etwa wie ir in flirten, aber offener
ɪ in /ɪn/, city /ˈsɪtɪ/ kurzes i wie in bitte, Tisch
see /siː/, evening /ˈiːvnɪŋ/ langes i wie in Knie, lieben
ɒ shop /ʃɒp/, job /dʒɒb/ In AE /ɔː/ oder /ɑː/
ɔː morning /ˈmɔːnɪŋ/, course /kɔːs/ wie in Mord, aber ohne r
ʊ good /gʊd/, look /lʊk/ kurzes u wie in Schluck, Butter
too /tuː/, shoot /ʃuːt/ langes u wie in Blut, aber offener

Vokale, silbig

Beispiele Aussprache
my /maɪ/, night /naɪt/ etwa wie ai in Mais, Leim
now /naʊ/, about /əˈbaʊt/
əʊ home /həʊm/, know /nəʊ/ von /ə/ zu /ʊ/ gleiten
air /eə/, square /skweə/ /er/
eight /eɪt/, stay /steɪ/
ɪə near /nɪə/, here /hɪə/ von /ɪ/ zu /ə/ gleiten → /ɪr/
ɔɪ join /dʒɔɪn/, choice /tʃɔɪs/ etwa wie eu in Heu
ʊə sure /ʃʊə/, tour /tʊə/ /ʊr/

Konsonanten

Beispiele Aussprache
j yes /jes/, tube(nur BE) /tjuːb/ wie j in jung, Boje
w way /weɪ/, one /wʌn/
ŋ thing /θɪŋ/, English /ˈɪŋglɪʃ/ wie ng in lang, singen
r room /ruːm/, hurry /ˈhʌrɪ/ in BE oft nicht gesprochen
s see /siː/, famous /ˈfeɪməs/ stimmloses s wie in Last, sachte
z zero /ˈzɪərəʊ/, is /ɪz/ stimmhaftes s wie in lesen, Linsen
ʃ shop /ʃɒp/, fish /fɪʃ/ wie sch in Schule, Spur
cheap /tʃiːp/, much /mʌtʃ/ wie tsch in tschüs, Matsch
ʒ television /ˈtelɪvɪʒn/ stimmhaftes sch wie in Garage, Plantage
just /dʒʌst/, bridge /brɪdʒ/ wie in Job, Gin
θ thanks /θæŋks/, both /bəʊθ AE boʊθ/
ð that /ðæt/, with /wɪð/
v very /ˈverɪ/, over /ˈəʊvə/ etwa wie ein deutsches w in Winter
x loch /lɒx/ wie ch in lachen, Bucht; nur im Schotischen

Betonungszeichen

ː bedeutet, dass der vorhergehende Vokal lang zu sprechen ist
ˈ bedeutet, dass die nachfolgende Silbe betont gesprochen wird (Hauptbetonung)
ˌ bedeutet, dass die nachfolgende Silbe betont gesprochen wird (Nebenbetonung)

Möchtest du kostenlos Englisch lernen oder eigene Vokabellisten erstellen?